„Vielfalt leben!“
21. Juli 2017
ILSE Rhein-Neckar
21. Juli 2017

informieren, schützen, sicher sein

Zur Gründung

Der AIDS-Hilfe Arbeitskreis Ludwigshafen e. V. wurde 2009 von betroffenen und nicht betroffenen Menschen gegründet, um der Immunschwäche HIV/AIDS entgegenzuwirken. Unter dem Dach der AIDS-Hilfe Landau begann der Arbeitskreis erste Präventionsarbeiten im Dezember 2008, zusammen mit dem Gesundheitsamt Neustadt/Bad Dürkheim.

Da es in Ludwigshafen am Rhein keine eigenständige AIDS-Hilfe gab, war es wichtig, auch hier eine Einrichtung zu schaffen, besonders im Hinblick auf den bisher wenig beachteten Rhein-Pfalz-Kreis. Das Einzugsgebiet erstreckt sich von Ludwigshafen bis Bad Dürkheim, Neustadt, Frankenthal und Speyer.

Erste Aktivitäten

Nach der Registereintragung wurde ein Brunch organisiert, durch den sich der neue Verein der Öffentlichkeit vorgestellt und der Vorstand Ansätze in der Präventionsarbeit definiert hat. Als weitere Zielgruppen sind junge Erwachsene z. B. in Discos und Ludwigshafener Mitbürger*innen mit Migrationshintergrund hinzugekommen.

Projekte wie das Regenbogencafé in der medizinischen Ambulanz des Klinikums Ludwigshafen sind weitergeführt worden und die direkte Unterstützung Betroffener ausgebaut worden. Wichtig war neben tatkräftiger Unterstützung durch Helfer und Spender auch die Aufnahme in den Landesverband der AIDS-Hilfe Rheinland-Pfalz.

Team, Beratungsstelle, Regenbogencafé

Die AIDS-Hilfe Arbeitskreis Ludwigshafen setzt sich zusammen aus ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern unterschiedlichen Alters, die aus verschiedenen Berufsgruppen und Lebensbereichen kommen. Zentraler Anlaufpunkt ist die Geschäftsstelle „Check Point“, wo die Aktivitäten des Vereins koordiniert werden. Hier können sich Betroffene und deren Angehörige über ihre Erfahrungen austauschen oder beraten lassen.

Tätigkeiten + Angebote

  • Anonyme Telefonberatung
  • Einzelberatung
  • Rechtsbeihilfe
  • Betreuung und Begleitung von Menschen mit HIV und AIDS
  • Anlaufstelle für Neuinfizierte
  • Information und Aufklärung
  • Präventions-Workshop für Schulen ab 8. Klasse

Sonstige Aktivitäten

  • Gemeinsames Essen im Regenbogencafé
  • Regenbogentreff im Klinikum Ludwigshafen
  • Spieleabend
  • Kochgruppe
  • Sport

Weitere Infos unter:

www.checkpoint-ludwigshafen.com